IVCA Rally

IVCA Rally (International Veteran Cycle Association) zum 200jährigen Fahrradjubiläum
24 -28. Mai 2017 rund um das Schloss in Karlsruhe
 
Allgemeine Informationen
430 Teilnehmer aus 23 Nationen (die meisten aus Europa, aber auch aus Ländern wie USA,
Japan, Russland und selbst eine 10 köpfige Gruppe aus Indonesien). Das größte Treffen für
historische Fahrräder der letzten Jahrzehnte. Angemeldet sind 52 Hochräder, 28 Laufmaschinen, 19 Dreiräder und viele, viele schöne oder technisch interessante Fahrräder aus allen Epochen.
  • Mittwoch, 24.5. 18:00 Uhr Ankunft der Laufmaschinenfahrer aus Nancy am Schloss Karlsruhe
Die internationale Gruppe von 12 Laufmaschinenfahren aus Nancy erreicht das Schloss
Karlsruhe. Nach 230km auf eigener Achse und Gesäß (!!) schaffen sie die symbolische
Verbindung zur Partnerstadt in der Drais im August 1818 seine Laufmaschine vorführte.
  • Donnerstag, 25.5. Century 07:00-19:00 Uhr
100 Meilenfahrt (161km) durch den Hardtwald mit individuellen Startzeiten und Teilstrecken. 18:30 Uhr Hochrad-Ballett am Schloss.
  • Freitag, 26.5.  07:00 Uhr Flohmarkt
Der Flohmarkt findet am Freitag 26.5. ab 7:00 und Samstag den 27.5. unter den Bäumen in Verlängerung des östlichen Schlossflügels statt. Er ist für historische Fahrräder Teile und Zubehör gedacht und liegt in 200m Entfernung zum Veranstaltungszelt.
  • Samstag, 27.5. 10:45Uhr Hochrad-Ballett am Schloss

Eine Remineszenz an das historische Reigenfahren. 10 Hochradfahrer des tschechischen Velocipedistenclubs 1880 aus Prag fahren ihre Runden zu den Klängen der Ouvertüre aus der diebischen Elster von Rossini. In Grazie und Würde zeigen sie Figuren und Formationen wie sie schon seinerzeit große Zuschauermengen anzogen. Gerade die langsame koordinierte Fahrt verlangt nach großem fahrerischem Geschick.

  • Samstag, 27.5. Paradeausfahrt 11:45 – 14:00 Uhr Start am Schloss

Am Samstag um 11.45 starten ca. 400 kostümierte Teilnehmer zum Höhepunkt des Treffens: Die Ausfahrt durch die Stadt Karlsruhe. Liebevoll ausgesuchte und zum Alter des Fahrrads passende Bekleidung ist Pflicht von Freiherrs Zeiten bis zur Flower-Power Ära. Weltmeisterschaften auf historischen Fahrrädern.

  • 14:30-18:30 Rennen um den See im Schlosspark

Die Rennen auf historischen Fahrrädern werden in mehreren Klassen ausgefahren. Laufmaschinen, Hochradweltmeisterschaft auf Originalen und auf Reproduktionen, Verschieden Niederradrennen. Spaßrennen für Kinder.

Am Samstag von 14.30 bis 18.30 Uhr werden rund um den See im Schlosspark die Rennen auf historischen Fahrrädern ausgetragen. Neben Draisinen- Niederrad- und Kinderrennen ziehen vor allem die Hochradweltmeisterschaften die größte Aufmerksamkeit auf sich. Wer ein gemächliches Oldtimerrennen erwartet wird von den Spitzengeschwindigkeiten bis zu 38km/h überrascht sein. Gerade hier ist neben Kraft auch Übung gefragt wie bei allen Fahrzeugen ohne Freilauf ist hier der runde Tritt von entscheidender Bedeutung.

  • Sonntag,  29.5. 11:00 Uhr  Rollendes Museum Alter Schlachthof
Angeführt von den Draisinen rollen die nach Baujahr geordneten Fahrzeuge auf dem alten
Schlachthofgelände ein. Die Fahrzeuge werden vorgeführt, die Eigentümer erläutern die
Besonderheiten und bei Eigen gibt es die Möglichkeit des Probesitzens.